VCS Verkehrs-Club der Schweiz

Sektion Graubünden
VCS / ATE / ATA

«Fahrtziel Natur»: nachhaltige Mobilität und sanfter Tourismus kombiniert

Seit 2016 engagieren sich das Netzwerk Schweizer Pärke, der Verkehrs-Club der Schweiz zusammen mit dem VCS Graubünden sowie der Bündner Vogelschutz gemeinsam mit der Rhätischen Bahn und PostAuto unter dem Label «Fahrtziel Natur» für eine nachhaltige Mobilität. Die Idee macht in Deutschland bereits seit 15 Jahren Schule. In der Schweiz sind die Bündner Pärke die ersten Fahrtziele Natur. Graubünden gibt den Takt vor und mobilisiert – für einen sanften Tourismus.

Klick aufs Bild: Mehr bei Fahrtziel Natur (Foto: Val Tgavretga, Parc Ela, von Lorenz A. Fischer)

Mit dem ÖV in die Bündner Pärke

84 Prozent der Ferienreisen in den Berggebieten werden mit dem Privatfahrzeug durchgeführt – in den meisten Fällen mit dem Auto. Damit die Anreise der Feriengäste vermehrt mit dem öffentlichen Verkehr (ÖV) stattfindet, sind Initiativen gefragt.

Unter dem Namen «Fahrtziel Natur» haben sich in Graubünden jüngst das Netzwerk Schweizer Pärke, der VCS Verkehrs-Club der Schweiz, der Bündner Vogelschutz, die Rhätische Bahn und Postauto Graubünden zusammengetan. Die Idee stammt aus Deutschland: «Fahrtziel Natur», eine Kooperation dreier Umweltverbände mit der Deutschen Bahn, setzt sich seit 15 Jahren dafür ein, dass sensible Naturlandschaften umweltschonend mit dem ÖV entdeckt werden. In der Schweiz sind die Bündner Pärke die ersten «Fahrtziel Natur»-Gebiete. «Anders als in Deutschland, ist der ÖV vor Ort hierzulande dank Bus alpin oft schon etabliert», erklärt Dieter Müller, Geschäftsführer des Parc Ela. «Uns ging es vor allem darum, die grossen Verkehrsunternehmen einzubinden und eine potenzielle Kundschaft anzusprechen, damit diese erst gar nicht mit dem Auto anreist.» Dank dem Engagement der Partnerorganisationen und des kantonalen Amtes für Energie und Verkehr kam ein Railaway-Angebot mit 20 Prozent Rabatt und eine Einstiegsseite zustande: www.fahrtziel-natur.ch

–> Klartext im Bündner Tagblatt am 22.07.2016

Mehr Infos bei www.fahrtziel-natur.ch: Klick aufs Bild...