VCS Verkehrs-Club der Schweiz

Sektion Graubünden
VCS / ATE / ATA

Dokumentation für Ausbau Alpenrhein- und Bodensee-S-Bahn anstatt Autobahnverbindung A13(CH)-A14(A)

Ohne Stadttunnel in Feldkrich und S18 in Riedlandschaft

TRANSFORM-STELLUNGNAHME ZUM EUHG-URTEIL ZUR S18
28.03.2006 Von Dipl. Ing. Andreas Postner, Transform Vorsitzender Vorarlberg

Hat Tunnelbau in Vorarlberg Auswirkungen auf Graubünden?
18.08.2008. Die zweite Röhre des Pfändertunnels in Bregenz ist im Bau. Die Attraktvität des San Bernardino als Nord-Süd-Transitroute könnte damit weiter zunehmen. Artikel von Peter Simmen in der Südostschweiz

Vorarlberger Naturschützer kündigen Klage gegen Straßenbau an
03.04.2011. Andreas Postner, Sprecher der Verkehrsinitiative Transform kündigt  eine erneute Klage an, falls mit der Planung einer neuen Straße durch die Rheintaler Riedlandschaft begonnen werden sollte. Artikel bei VOL.AT und Link: Geschichte der Bodensee Schnellstraße S18

Realisierung der Verbindung der Rheintalautobahnen (S18)
20.03.2014. Die Motion Müller Walter für die Verbindung der Autobahnen zwischen der Schweiz und Österreich, wurde vom Ständerat in der Frühjahrsession 2014 wie schon in der Herbstsession 2013 vom Nationalrat angenommen. Verkehrsministerin Doris Leuthard im Rat: «Im Rahmen dieses Planungsverfahrens, ist der Kanton St. Gallen im Lead, und erst wenn von österreichischer Seite her diese Umweltprüfung vorliegt, wird sich dann auch der Bund einmischen.» 12.3102 – Motion, Direkter Link zu parlament.ch

Bürgerinitiative für «mobil ohne Stadttunnel»
27.06.2014. Ziel der Bürgerinitiative ist eine grenzüberschreitende Verkehrsplanung. Der gemeinsame Wirtschafts- und Lebensraum macht ein überregionales, aufeinander abgestimmtes Verkehrskonzept zwischen Vorarlberg, Liechtenstein und der Schweiz notwendig. Direkter Link zu ohnetunnel.li

Stellungnahme zum Stadttunnel Feldkirch
09.12.2014. Die Stellungnahmen der Bürgerinitiativen zur Umweltverträglichkeitserklärung des Projektes «Stadttunnel Feldkirch» ist eingereicht. Nach der öffentlichen Anhörung am 16. bis 18.12.2014 wurde die Stellungnahme ergänzt. Es folgte die Beschwerde 2015 bis zur Revision im 2016. Direkter Link zu statttunnel.at

Fakten zur Tunnelspinne
22.01.2015. Im UVP-Verfahren ist der Zeitraum, in dem die Öffentlichkeit Fragen aufwerfen und Einwände gegen das Projekt vorbringen kann, Ende 2014 abgelaufen. Eine Bilanz der Bürgerinitiativen zur aktuellen Situation. Vortrag von Andrea Matt

Bahnausbau statt Strassenbau im Alpenrheintal
02.04.2015. Im österreichischen Bundesland Vorarlberg werden seit Jahren Strassenbauprojekte diskutiert die auch für die Nachbarländer Deutschland, Liechtenstein und Schweiz von Bedeutung sind. Von Stefan Grass im Bündner Tagblatt

VERKEHRSMASSNAHMEN MIT UND OHNE TUNNELSPINNE NÖTIG
18.03.2017. Medial wird versucht von Seiten der Stadt Feldkirch und des Landes Vorarlberg zu vermitteln, dass „weitere Vorbereitungen zur Realisierung des Stadttunnels“ zu deren Vorhaben für 2017 gehören. Dies stößt bei der Bürgerinitiative, die sich nicht nur gegen die Tunnelspinne wehrt, sondern sich für eine zukunftsorientierte Verkehrspolitik stark macht, auf Verwunderung. Marlene Thalhammer, grüne Stadträtin