VCS Verkehrs-Club der Schweiz

Sektion Graubünden
VCS / ATE / ATA
23.08.2017

Wandern und degustieren

bus alpin lead

Die Spezialitäten-Wanderung führt am 3. September durch die Tektonikarena Sardona. Der Kulinarik- und Wanderanlass werde dieses Jahr erstmals durchgeführt und laufe unter der Flagge «Fahrtziel Natur». Darunter engagieren sich das Netzwerk Schweizer Pärke, der Verkehrs-Club der Schweiz und der Bündner Vogelschutz gemeinsam mit der Rhätischen Bahn und Postauto Graubünden seit 2016 in Kooperation.

Wer gerne wandert und dabei kulinarische Highlights geniesst, ist am Sonntag, 3. September, im Unesco-Welterbe Tektonikarena Sardona am richtigen Ort, wie es in einer Mitteilung heisst. An diesem Tag findet die erste Spezialitäten-Wanderung in einem Bündner Naturpark statt, mit Start und Ziel in Flims. Entlang des Panorama-Höhenwegs verlaufe die Wanderung von Naraus via Unterer Segnesboden zur Alp Nagens. Unterwegs würden die Teilnehmenden mit regionalen Spezialitäten-Häppchen verwöhnt. Auch für die musikalische Unterhaltung entlang der Wanderroute sei gesorgt. Ausserdem werde im Besucherpavillon Sardona anhand sogenannter Geo-Guides Wissenswertes zum Welterbe Sardona, zum Flimser Bergsturz und zur umliegenden Bergwelt vermittelt, heisst es weiter.

Der Kulinarik- und Wanderanlass werde dieses Jahr erstmals durchgeführt und laufe unter der Flagge «Fahrtziel Natur». Darunter engagieren sich das Netzwerk Schweizer Pärke, der Verkehrs-Club der Schweiz und der Bündner Vogelschutz gemeinsam mit der Rhätischen Bahn und Postauto Graubünden seit 2016 in Kooperation. Ziele dieser Zusammenarbeit seien eine nachhaltige Mobilität und ein sanfter Tourismus in den Bündner Pärken. Die Spezialitäten-Wanderung soll künftig jährlich in einem der Bündner Pärke stattfinden. Die nächste Austragung findet gemäss der Mitteilung im Herbst 2018 im Naturpark Beverin statt.

Mehr Informationen zur Spezialitäten-Wanderung können unter www.unesco-sardona.ch/angebote abgerufen werden. Des Weiteren können Tickets für die diesjährige Spezialitäten-Wanderung noch bis am 31. August unter www.starticket.ch mit Vermerk «Sardona» erworben werden.

–> Dieser Artikel erschien im Bündner Tagblatt am 23. August 2017

–> Weitere Informationen zu Fahrtziel Natur: www.fahrtziel-­natur.ch
oder beim VCS Graubünden: www.vcs-gr.ch/graubuenden/fahrtziel-natur

Kontaktinformationen

Stefan Grass ist Mitglied im Zentralvorstand des Verkehrs-Club der Schweiz und Präsident des VCS Graubünden. Er ist der Umweltvertreter im Bündner Lenkungsausschuss von «Fahrtziel Natur»: 081 250 67 22